Kobolde & Katakomben vorbestellen, ja oder nein?

Aktuell bin ich ein wenig hin und her gerissen. Wer das populäre Kartenspiel von Blizzard, Hearthstone, nicht kennt, kann diesen Blogartikel überspringen bzw braucht ihn nicht zu lesen und richte mich eher an diejenigen unter euch, die Hearthstone aktuell gerne spielen. Vor einigen Tagen hat Blizzard die neuste Erweiterung vorgestellt, nämlich Kobolde & Katakomben, welches mal wieder für Bewegung in der Hearthstone Meta sorgen wird. Natürlich gibt es die Erweiterung wieder zum Vorbestellen, sowohl im App Store von Apple für 54,99 Euro als auch direkt im Shop von Blizzard für 49,99 Euro.

Wie ihr sehen könnt, habe ich mir mit 8315 Gold einiges auf die Seite gelegt, also 70-80 Kartenpackungen der neusten Erweiterung kann ich mir nur mit den gratis Goldstücken besorgen. Die Frage ist aber, aber ich mal wieder 50 Euro springen lassen werde, um 50 Packungen zum Vorzugspreis zu holen und damit auch einen speziellen Kartenrücken, „Fette Beute“, abzustauben.

Ich habe bereits bei den beiden Erweiterungen davor jeweils die 50 Euro springen lassen, da es mittlerweile unabdingbar ist, echtes Geld zu verwenden, wenn man die notwendigsten Karten im Spiel überhaupt haben möchte. Und ich muss euch ehrlich sagen, dass die 50 Euro das absolute Minimum mittlerweile sind, die man ausgeben muss, um halbwegs im Spiel zu bleiben und die aktuellen Decks der Meta basteln zu können. Also wer weniger als 80 bis 100 Kartenpackungen einer neuen Expansion nicht aufmacht, kann das Spiel auch gleich so sein lassen. Und weil ich mir eigentlich gesagt habe, dass die letzte Expansion die letzte war, die ich mir kaufen wollte, bin ich aktuell wieder schwach geworden und überlegen diese 50 Euro in die Kobolde & Katakomben Erweiterung zu investieren. Streng genommen ist es eh nicht soooo viel Geld, aber wir sind es hald gewohnt, nicht so viel Geld für Spiele auf der iOS Plattform liegen zu lassen. Aber ja, ganz überzeugt bin ich nicht. Viele meiner Freunde haben mit dem Spielen von Hearthstone bereits aufgehört, genau wegen der aggressiven Monetarisierungsstrategie von Blizzard. Weil im Jahr knapp 200 Euro den leuten aus der Tasche zu ziehen ist schon ein hartes Stück, das muss man schon zugeben. Wie seht ihr das? Soll ich einfach das Geld behalten und einfach 80 Kartenpackungen kaufen und mich damit noch eine „Saison“ durchkämpfen? Hm Hm Hmmmm…

 

Die schwersten Sprachen der Welt

Soda, falls ihr euch jemals gefragt, welche Sprache am schwierigsten zu erlernen ist, dann hat matadornetwork.com euch eine nette kleine Liste zusammengestellt, wo ihr sehen könnte, welche Sprache auf welchen Platz zu finden ist.

Ganz weit vorne dabei ist Japanisch, dicht gefolgt von Chinesisch und Koreanisch. Im Chinesischen bzw besonders im Kantonesischen heisst die Sprache nicht umsonst so. Weil es dort heiss, because you „can’t learn it“ 😛 Darüber habe ich immer herzlich lassen müssen, besonders als mir eine Freundin aus Hong Kong mal die 9 Laute vorstellte, die in meinem Ohr komplett ident klangen. Und ich NIEMALS nur ansatzweise das nachmachen könnte.

Auf den Plätze nach den asiatischen Zungenbrechern folgen dann noch Arabisch, Estonisch, Finnisch, Ungarisch, etc. Obwohl ich in der Liste jetzt zb nicht Polnisch finde, die auch eine extrem schwere Sprache ist.

Muss mal Mika (von Mika in Korea) fragen, wie es ihm mit dem Lernen der Koreanischen Sprache geht. Der hat ja die Tage eine „Language Challange“ gestartet, wo er innerhalb eines Jahr koreanisch lernen möchte. Da bin ich mal gespannt, weil mit 2200 benötigten Stunden und 16 Stunden JEDEN Tag lernen (also ein Ding der Unmöglichkeit) würde selbst das 137 Tage brauchen. Wenn er das in einem Jahr schaffen möchte, muss er also 6 Stunden (!!!) TÄGLICH lernen. Das schau ich mir an, mein Lieber!

Ich würde gerne mein Chinesisch wieder anfangen, aber mir fehlt einfach die liebe Zeit dafür. Echt schade, wäre ein tolles Asset, was sich immer gut in einem Lebenslauf macht. Fraglich auch in der Hinsicht, dass die Technik sich immer schneller entwickelt und ich mich frage, ob es überhaupt nich Sinn macht eine Sprache zu lernen, wenn die Technik das bald machen kann. Wenn man sich zb die gerade von Google vorgestellten „Pixel Buds“ ansieht, die eine Übersetzungshilfe für 40 Sprachen anbietet!

 

Alle Film und Serien Trailer vom Super Bowl 2018

Für Film und Serien Fans hatte die Half-Time Werbepause einige echte Schmankerl dabei, die uns in den nexten Monaten erwarten werden. Darunter viele Film Trailer, zu denen wir kaum bewegte Bilder und Szenen gesehen haben. Ein Youtube Kanal hat sich die Arbeit gemacht und alle Film und Serien Trailer vom Super Bowl 2018 in einen umfangreichen Youtube Clip gesteckt, wo man schnell und einfach sich alle anschauen kann!

00:03 Solo: A Star Wars Story
00:48 Avengers Infinity War
01:19 Skyscraper
02:03 Mission Impossible 6
04:30 Jurassic World 2
06:05 The Cloverfield Paradox
06:35 A Quiet Place
07:04 Red Sparrow
07:34 Dundee
09:05 Westworld Season 2

Ich persönlich freue mich schon RIESIGST auf Solo: A Star Wars Story, Skyscraper, Mission Impossible 6 und Westworld Season 2! Und ich war erleichtert, dass der „Dundee“ Film keine echte Fortsetzung war, sondern nur ein Gag der australischen Tourismusbehörde. Selbst Paul Hogan kann man hier kurz in seiner Paraderolle sehen.

Ansonsten, auf was freut ihr euch so im Film und Serien Jahr 2018?

 

Auftritt vom „Ich kann nicht singen“ Chor

Bei meinem Besuch des Wiener Weihnachtsmarktes bin ich zufällig auf den Auftritt eines ganz besonderen Chors gestossen, nämlich dem des „Ich kann nicht singen“ Chors 😀 Das sind alles Menschen, die sich immer sagen, dass sie nicht singen können und für diejenigen ist eben dieser Chor dann da. Aber ich muss euch sagen, bei dem Auftritt jetzt am Wiener Weihnachtsmarkt klang das alles andere als amateurhaft oder schlecht. Wirklich sensationell gut war das, was die Wienerinnen und Wiener hier zum Besten gaben!

Ganz feine Sache, muss euch ganz ehrlich sagen, dass mich jetzt Interesse habe, mich diesem Chor anzuschliessen. Obwohl ich wirklich ein ganz miserabler Sänger bin! Aber für die sollte der Chor eigentlich sein. Wäre interessant zu sehen, ob man aus meiner Stimme noch was machen kann! Haha!

 

Jade Druid Deck wirklich overpowered?

Als die „Knights of the Frozen Throne“ Expansion rauskam, war es irgendwie das erste Deck, mit dem Welle geschoben wurde: das Jade Druid Deck! Irgendein Pro Spieler konnte mit dem Jade Druid sich schnell in den Legendär Rank spielen, sodass sofort einige das Deck zu kopieren begannen. Mittlerweile führt auch Tempostorm das Druid Deck unter einem extra angelegten „Tier S“ an, weil das Deck deren Meinung nach einfach überpowered ist.

Auch ich spiele seit dem Update mit dem Jade Druid Deck, warum nicht, aber ich habe andere Erlebnisse hier:

In den ersten Tagen ging das Jade Druid Deck wirklich gut, besonders, wenn man eine gute Starthand bekommen hat. Mittlerweile jedoch gibt es soviele schnellere und bessere Decks, gegen die ich laufe und ich hatte grad gestern einen Loosing Strike von 5 verlorenen Spielen, weil die Decks der Gegenspieler einfach besser waren. Und ich habs noch nicht mal auf Rank 15 geschafft.

Klar, ich bin jetzt kein Pro Spieler, aber ich kann euch sagen, dass das Deck bei weitem nicht das stärkste ist. Schaut euch die Decks der anderen Spieler mal an, da sind einige wirklich gute Sachen dabei. Ich für meinen Teil werde mir jetzt was neues suchen, denn ich finde das Jade Druid Deck mittlerweile sogar recht langweilig. Was meint ihr?